Letzter langer Lauf vor dem Budapest-Marathon.

😎Heute der letzte lange Lauf vor dem Budapest-Mararthon. 🏃‍♂️👍

So um die 5:00 min/km wollte ich heute laufen, da ich bei solchen Läufen eher mehr auf mein Körpergefühl höre, schaue ich nicht ständig auf die Uhr, deshalb war es ein wenig zügiger mit zusätzlich ein paar Höhenmetern. 💪🏃‍♂️

Zur Kontrolle unterhalte ich mich immer mit Sohnemann und wenn das Reden noch super funktioniert, dann kann man laufen lassen. 👌
➡️Geben und nehmen ist meine Devise, Sohnemann hat mich heute wieder unterstützt (Fahrradbegleitung)🤗🤗 und ich ihn bei dem üben für seinen Führerschein.
Schon toll, kann man als Vater Stolz sein!🤩😍🤗

Tipp! Das Ausdauertraining ist eines der wichtigsten Trainingseinheiten beim Laufen❗️
Wer immer nur schnell läuft, wird z.B. seine Hf niemals richtig in den Griff bekommen. ☝️
☝️GA1 ist das Zauberwort, trainieren bis maximal 75 % der Max Hf.
Wenn das möglich ist, dann kann man gezielt Trainingsreize setzen, um an der Schnelligkeit zu arbeiten (trainieren).

Viele Grüße und Sport frei!
Ralph Walter
www.vogtland-coach.de