Sonntagslauf: 24,07 km in 2:14:59 h (5:36 min/km) 137 bpm Ø HF 74 % Max Hf, bei Sonnenschein und heftigen Schneefall, einfach nur SCHÖN, zwar anspruchsvoll, aber da ist das Krafttraining gleich mit dabei.

Der heutige Sonntagslauf ging, von Oelsnitz, über Schönbrunn, Bösenbrunn, Dröda, Pirk, Taltitz zurück nach Oelsnitz.

Herrlicher Sonnenschein, aber zwischendurch heftige Schneefälle, dass ist einfach nur Geil, wer kein Läufer ist verpasst in dieser Hinsicht wirklich ein super Erlebnis.

15.01.2017.1

Meine Umfänge werden jetzt sonntags wieder etwas länger, da ich in 3 Wochen meinen ersten Testwettkampf über 30 km in Cottbus bestreite. Dort Laufe ich beim Frostwiesenlauf in Burg mit, diesen Lauf kann ich jedem nur empfehlen, da es ein Lauf ist wo es um nichts geht. Ohne Zeitmessung, Siegerehrung usw.

Dieser Lauf ist bei mir TRADITION super Auftakt jedes Jahr KEIN DRUCK 🙂 !

Ich nutze diesen Lauf immer um zu schauen, wie fit ich nach der Winterpause bin. Letztes Jahr habe ich mit viel Vorsprung den Lauf über 20 km glaube in 1:23 h gewonnen.

Was habt Ihr so geplant für das Jahr 2017 ?

15.01.2017.2

Ganz schönes Profil im Vogtland, aber ein Krafttraining kann ja nie schaden 🙂

    Vereinbaren Sie einen kostenfreien Termin.

     

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (wenn gewollt)

    Ihre Nachricht

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. (Information zum Datenschutz)

    Viele Grüße

    Logo RW1